Programm ESE Kongress 2016

Das Programm als übersichtliches PDF

 

1. Tag | Montag, 28. November 2016 | Kompaktseminare

Zeit Kompaktseminar Kompaktseminar Kompaktseminar Kompaktseminar Kompaktseminar
09:00

Die Fundamente des Software Engineerings
Grundlagen und Zusammenhänge zum Verständnis der SoftwareProf. Dr.
Jochen Ludewig,
Universität Stuttgart

C++: Zukunftstechnologie oder Irrweg für Embedded-Systeme?
Ist C++ wirklich geeignet für Embedded-Systeme?Karl Nieratschker,
SKT-Nieratschker
Open Source License Compliance bei Embedded-Systemen
Lizenzrechtliche Pflichten bei Linux & Co.Dr. Till Jaeger,
JBB Rechtsanwälte
Verifikation sicherheitsgerichteter Software
Reviews, Analyse und Test für sicherheitsrelevante SoftwareClemens Passeck et al., Philotech
Echtzeit-Linux verstehen und verwenden
Was zeichnet den Echtzeit-Linux-Kernel aus?Andreas Klinger, IT-Klinger
10:30
KAFFEEPAUSE
11:00 Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung
12:30
MITTAGSPAUSE
13:30

Die Fundamente des Software Engineerings

Fortsetzung

Software-Erosion: Auswirkung, Verfolgung und Bekämpfung
So stoppen Sie den schleichenden Verfall der inneren QualitätProf. Dr. Rainer Koschke,
Universität Bremen
Durchgängige modellbasierte Entwicklung von Embedded Systems
Der SPES-AnsatzDr. Sebastian Voss et al.,
fortiss
Konfigurationsmanagement variantenreicher Systeme
Varianten und Versionen erfolgreich verwaltenRobert Hellebrand et al.,
pure-systems
Linux Application Security
Korrekte Umsetzung von Security-Aspekten unter LinuxHolger Dengler,
linutronix
15:00
KAFFEEPAUSE
15:30 Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung
17:00
Ende

 

 

2. Tag | Dienstag, 29. November 2016 | Vortragsreihen


ab 9:00 Uhr – Ausstellung: AdaCore, agosense, aicas, ARM, Avnet Silica, Axivion, bbv Software Services, Eclipseina, ELEKTRONIKPRAXIS, Embedded Tools, Embedded Wizard, emmtrix Technologies, emtrion, EVOCEAN, Express Logic, froglogic, Green Hills Software, Hitex, IAR Systems, IBM, IMACS, Infineon Technologies, iSyst Intelligente Systeme, iSYSTEM, Lauterbach, LieberLieber Software, linutronix, Logic Technology, Luxoft, Mentor Graphics, MicroConsult, MicroSys, Model Engineering Solutions, oose Innovative Informatik, Parasoft, PikeTec, PLS Programmierbare Logik & Systeme, PROTOS, QA Systems, QNX Software Systems, Razorcat Development, Renesas Electronics, RST Industrie Automation, RTI Real-Time Innovations, SMDS /Universität Augsburg, Synopsys, SYSGO, Tasking, Vector Software, Verifysoft Technology, Verum, Willert Software Tools, WITTENSTEIN, XiSys Software

Zeit Vortragsreihe
Implementierung I
Vortragsreihe
Echtzeit
Vortragsreihe
Modellierung I
Vortragsreihe
Agilität
Moderation Frank Listing,
MicroConsult
Renate Schultes,
MicroConsult
Dr. Thomas Kuhn,
Fraunhofer IESE
Thomas Batt,
MicroConsult
08:50
Horizont erweitern mit modernen Sprachen
Was wir von Rust, Go & Co lernen könnenSilvan Wegmann,
bbv Software Services
Was macht Ihr Prozessor jetzt gerade?
Techniken zur Messung von Software-Aktivitäten in EchtzeitUlrich Dreher,
iss innovative software services
Die wunderbare Welt der Modelle
Was Sie alles aus Modellen herausholen könnenAxel Scheithauer,
oose Innovative Informatik
Agile Rollen erfolgreich besetzen
Best Practice: Empfehlungen für agile ProjekteRemo Markgraf et al.,
MicroConsult
09:35
KURZE PAUSE
09:45 Funktionale Programmierung mit modernem C++
Warum die funktionalen Aspekte von C++ immer wichtiger werdenRainer Grimm,
Training, Coaching und Technologieberatung
Zeitanalyse im BMW E/E-Architektur- Entwicklungsprozess
Ein praktischer ErfahrungsberichtDr. Christian Pigorsch et al.,
BMW Group
Vom Modell zum Zielsystem – Spaßfaktor durchgängig
Projekterfahrungen mit modellbasierendem AnsatzLutz Berger,
IT-COSMOS
Agile Softwareentwicklung im normativ regulierten Umfeld
Die Rolle der Qualitätssicherung für eine ZertifizierungChristoph Legat et al.,
Berner & Mattner Systemtechnik
10:25
KURZE PAUSE
10:35
Wie geht es weiter mit C++?
Beschlossene und geplante Änderungen des C++-StandardsFrank Listing,
MicroConsult
Anwendung von Echtzeit- Fähigkeitsklassen
Nicht-blockierende Datenstrukturen im EMB²Tobias Langer et al.,
OTH Regensburg - LAS3
Modellbasierte Entwicklung - ein Erfahrungsbericht
Pros und Cons bei der Realisierung einer Bus-KlimasteuerungTomas Macias,
Eberspächer Sütrak
DevOps Principles
Application to the Problem Domain of Embedded TestingVassilis Rizopoulos,
Zühlke
11:15
KAFFEEPAUSE
11:45 Nutzen Sie die Macht der Sprache
Programmieren einmal andersAndreas Fertig,
Philips Medizin Systeme Böblingen
Aspekte der Optimierung und Sicherheit von Embedded-Systemen
Mehr Leistung und Sicherheit durch ECC-Speicher und ProzessorenKei Thomsen,
MicroSys
Der richtige Einstieg in modellbasiertes Systems Engineering?
Worauf es ankommt und was es bringt: ein PraxisbeispielDr.-Ing. Georg Rößler,
Valeo Peiker Telematik
DevOps, agile Entwicklung und Security: Passt das zusammen?
Das scheinbar Gegensätzliche zusammenführenDr. Ralf Huuck,
Synopsys
12:25
KURZE PAUSE
12:35
Keynote: RoboCup - Blick hinter die Kulissen
Dr.-Ing. Thomas Röfer, RoboCup-Weltmeister, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
13:15
MITTAGSPAUSE


Zeit Vortragsreihe
Implementierung II
Vortragsreihe
Architektur
Vortragsreihe
Modellierung II
Vortragsreihe
Open Source
Moderation Remo Markgraf,
MicroConsult
Thomas Eisenbarth,
Axivion
Andreas Willert,
Willert Software Tools
Andreas Klinger,
IT-Klinger
14:45
Efficient C Code for ARM Devices
Learn how to Make Your C Code Fly on ARMChris Shore,
ARM
Software-Architektur braucht Verantwortung und Können
Welche Themen sollte der Software-Architekt beherrschen?Thomas Batt,
MicroConsult
Sicher, performant oder schnell entwickelt: Was darf‘s sein?
Wie Sie modellbasiert fundierte Designentscheidungen treffenStefan David et al.,
The MathWorks
Linux-Buildsysteme im Vergleich
Warum Yocto nicht alle Probleme löstJan Altenberg et al.,
linutronix
15:25
KURZE PAUSE
15:35 Die Wiedergeburt von Ada?
Eine optimale Sprache für ESE im Safety- & Security-UmfeldRaimund Scheucher,
Airbus DS Electronics & Border Security
Wie treibt man die Herde wieder sicher zusammen?
Architekturanalyse für Software-VariantenProf. Dr. Rainer Koschke et al.,
Universität Bremen
The Simulation Game - alles Auslegungssache
Embedded-Systeme modellbasiert spezifizieren und simulierenDr. Klaus Birken,
itemis
Realtime-Safety und -Security mit Linux
Der L4Re Mikrokernel als MikrohypervisorMichael Röder et al.,
Avnet EMG
16:15
KAFFEEPAUSE
16:45
Debugging and Diagnosing Hard Faults on ARM Cortex-M
My Application Doesn‘t Run – What Could Be Wrong?Jesus Ferreira Torreno,
Infineon
Adaptive Software-Architekturen für automatisierte Systeme
Fail-Operational: Wie hochautomatisierte Funktionen trotz Fehler funktionierenDr. Gereon Weiß et al.,
Fraunhofer ESK
Modellgetriebene Entwicklung von Sensorschnittstellen
Werkzeugunterstützung durch SensIDLDr. Christoph Rathfelder et al.,
Hahn-Schickard
Making the Eclipse C/C++ IDE Work for Embedded Developers
Using Arduino, Qt, and other Modern Frameworks with EclipseDoug Schaefer,
Blackberry QNX
17:25
KURZE PAUSE
17:35 Dynamic Memory Allocation & Fragmentation in C & C++
Problems and Some SolutionsColin Walls,
Mentor Graphics
Microservices – Hype oder Alternative?
Eine Einführung in das Architekturmuster der MicroservicesMarko Beelmann,
Philips Medizin Systeme Böblingen
Wie Modelle das Testen effizienter machen
Modellbasiertes Testen mit dem UML Testing Profile V2 der OMGMarkus Schacher,
KnowGravity
Automatisierte Build- und Runtime-Tests mit tbot
Überblick zur FunktionsweiseHeiko Schocher,
DENX Software Engineering
18:15
KURZE PAUSE
18:30

ENTWICKLERPARTY:
Kühle Biere, gute Gespräche, entspannte Atmosphäre


Mit freundlicher Unterstützung von:
 


19-21 Uhr: KICKERTURNIER



Mit freundlicher Unterstützung von:
22:00
Ende

 

 

3. Tag | Mittwoch, 30. November 2016 | Vortragsreihen


ab 9:00 Uhr – Ausstellung: AdaCore, agosense, aicas, ARM, Avnet Silica, Axivion, bbv Software Services, Eclipseina, ELEKTRONIKPRAXIS, Embedded Tools, Embedded Wizard, emmtrix Technologies, emtrion, EVOCEAN, Express Logic, froglogic, Green Hills Software, Hitex, IAR Systems, IBM, IMACS, Infineon Technologies, iSyst Intelligente Systeme, iSYSTEM, Lauterbach, LieberLieber Software, linutronix, Logic Technology, Luxoft, Mentor Graphics, MicroConsult, MicroSys, Model Engineering Solutions, oose Innovative Informatik, Parasoft, PikeTec, PLS Programmierbare Logik & Systeme, PROTOS, QA Systems, QNX Software Systems, Razorcat Development, Renesas Electronics, RST Industrie Automation, RTI Real-Time Innovations, SMDS /Universität Augsburg, Synopsys, SYSGO, Tasking, Vector Software, Verifysoft Technology, Verum, Willert Software Tools, WITTENSTEIN, XiSys Software

Zeit Vortragsreihe
Management I
Vortragsreihe
Safety & Security I
Vortragsreihe
Multicore I
Vortragsreihe
Implementierung III
Moderation Prof. Dr. Uwe Strohbeck,
Hochschule Rosenheim
Marcus Gößler,
MicroConsult
Prof. Dr. Jürgen Mottok,
OTH Regensburg
Frank Listing,
MicroConsult
08:50
Denkfallen in Projekten (reloaded)
Wie uns das Gehirn in die Irre führtPeter Siwon,
MicroConsult
Funktionale Sicherheit auf unsicherer Hardware
Das geht doch gar nicht – oder doch?André Schmitz,
Green Hills Software
Multicore-Auswahl: Darf‘s etwas mehr sein?
Die richtige Wahl für Ihre Anforderungen treffenIngo Pohle,
MicroConsult
Ist C++ für echtzeitkritische Anwendungen sinnvoll?
Anwendung von OOP unter harten EchtzeitbedingungenDr.-Ing. Christian Gröling et al.,
Festo
09:35
KURZE PAUSE
09:45 Keine Bauchlandung mit virtuellen Teams!
Fünf Schritte, die Sie kennen solltenGeorg Lohrer,
Software Engineering and Project Management
C++ Core Guidelines - Safer Code!
Modernes, sichereres C++ mit CevelopProf. Peter Sommerlad,
HSR Rapperswil
Warp 3 zwischen allen Kernen
Entwicklung einer schnellen und sicheren Multicore-RTEThomas Barth et al.,
Hochschule Darmstadt
Virtualisierung im industriellen Umfeld mit Embedded-SoC
Grundlagen, Lösungen, ErfahrungenFrank Erdrich,
emtrion
10:25
KURZE PAUSE
10:35
Ab in die Fachlaufbahn!
So gelingt die gezielte Förderung von ExpertenLiza Wohlfart,
Fraunhofer IAO
Hardware-Fehler in sicherheitskritischen Systemen
Wie "Loosely-Coupled Lockstep" Software helfen kannChris Hobbs,
QNX Software Systems
Immer schön der Reihe nach!
Verfahren zur Verhinderung von Race ConditionsGunther Vogel et al.,
Bosch
Anpassbare Software geschickt umgesetzt?
Realisierungsmechanismen im VergleichDr. Martin Becker et al.,
Fraunhofer IESE
11:15
KAFFEEPAUSE
11:45 Was bedeutet Karriere in einer agilen Organisation?
Ansätze und Modelle zur PersonalentwicklungStefan Sack,
Capgemini
Technik trifft Recht
Mit Sicherheit hochwertige Produkte entwickelnSusanne Meiners,
NewTec
Architecture of Domains
A Real-time Perspective for MulticoreMarek Lewandowski,
Valeo
Bildverarbeitung mit dem Smartphone
Möglichkeiten und GrenzenProf. Dr. Marianne von Schwerin
et al., Hochschule Ulm
12:25
KURZE PAUSE
12:35
13:15
MITTAGSPAUSE


Zeit Vortragsreihe
Management II
Vortragsreihe
Safety & Security II
Vortragsreihe
Multicore II
Vortragsreihe
Requirements
Moderation Stephan Ahrends,
National Instruments
Prof. Dr. Joachim Hof,
Hochschule München
Marcus Gößler,
MicroConsult
Wolfgang Leimbach
14:45
Technologie- und Trendmonitoring
Technologien & Trends identifizieren, beobachten und bewertenMehmet Kürümlüoglu,
Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation
Safety ist anders, Security auch
Wie begegnet man emergenten System-Eigenschaften?Dr. Thomas Liedtke,
ICS
Erfolgreiche Multicore-Zertifizierung mit Software-Partitioning
Effiziente Umsetzung für DO-178C, EN 50128, ISO 26262Sven Nordhoff,
SYSGO
Debug and Validate Your Requirements before Design Starts
Simulate Textual Requirements and Generate Test CasesYves Génevaux et al.,
Argosim
15:25
KURZE PAUSE
15:35 Impact of Market Evolution to Embedded System Architectures
Coping with the Ever Changing ChallengesChristos Aslanidis,
Renesas Electronics Europe
Is Your Embedded System Secure?
Why Security is Important and how to Achieve itMary Sue Haydt,
Green Hills Software
Software-Design-Automation für effiziente Multicore-Nutzung
Software-Verteilung unter Performance / Power-EinschränkungenMaximilian Odendahl et al.,
Silexica Software Solutions
RE im Zusammenspiel der Gewerke eines eingebetteten Systems
Herausforderungen und ihre LösungenDr. Stefan Queins et al.,
SOPHIST
16:15
16:45
Ist Ihr Unternehmen attraktiv für Leistungsträger?
Was die besten Mitarbeiter motiviert und bindetTheresia Volk,
thv Management Consulting
Security-Testing in der Cloud
Am Beispiel von Dynamic Analysis FuzzingLubomir Stroetmann et al.,
softScheck
Multicore-Hardware-Tracing in der Praxis
Eine industrielle FallstudieFelix Martin et al.,
Timing-Architects
Requirements Traceability – pragmatisch, praktisch, gut!
Lästige Forderung der Normen oder effizientes Hilfsmittel?Andreas Willert,
Willert Software Tools
17:25
KURZE PAUSE
17:35

PODIUMSDISKUSSION:
Sind wir fit für die Digitalisierung?
Moderation:
Peter Siwon,
MicroConsult

Dangerous Liaisons: Securing Embedded Communications
Secure Platforms: Principles and ApproachAndrey Nikishin,
Kaspersky Lab
Plattformübergreifende Software für Multicore & FPGAs
Portable MATLAB, Simulink und Scilab-SoftwareentwicklungDr. Timo Stripf et al.,
emmtrix Technologies
Wenn Ideen Sex haben
Wie kann ich wilde Kundenanforderungen einfangen?Maik Pfingsten,
Der Troubleshooter
18:15
KURZE PAUSE
18:30
ABENDBÜFFET
Mit freundlicher Unterstützung von:

20:00

Mit freundlicher Unterstützung von:
22:00
Ende

 

 

4. Tag | Donnerstag, 1. Dezember 2016 | Vortragsreihen


ab 9:00 Uhr – Ausstellung: AdaCore, agosense, aicas, ARM, Avnet Silica, Axivion, bbv Software Services, Eclipseina, ELEKTRONIKPRAXIS, Embedded Tools, Embedded Wizard, emmtrix Technologies, emtrion, EVOCEAN, Express Logic, froglogic, Green Hills Software, Hitex, IAR Systems, IBM, IMACS, Infineon Technologies, iSyst Intelligente Systeme, iSYSTEM, Lauterbach, LieberLieber Software, linutronix, Logic Technology, Luxoft, Mentor Graphics, MicroConsult, MicroSys, Model Engineering Solutions, oose Innovative Informatik, Parasoft, PikeTec, PLS Programmierbare Logik & Systeme, PROTOS, QA Systems, QNX Software Systems, Razorcat Development, Renesas Electronics, RST Industrie Automation, RTI Real-Time Innovations, SMDS /Universität Augsburg, Synopsys, SYSGO, Tasking, Vector Software, Verifysoft Technology, Verum, Willert Software Tools, WITTENSTEIN, XiSys Software

Zeit Vortragsreihe
Test & Qualität I
Vortragsreihe
Sofware Engineering Management I
Vortragsreihe
Internet of Things
Vortragsreihe
Automotive I
Moderation Thomas Eisenbarth,
Axivion
Thomas Batt,
MicroConsult
Franz Graser,
ELEKTRONIKPRAXIS
Peter Schmidt,
iNTENCE
08:50
Konsistente Metriken zur Ermittlung der Testaktivitäten
Jederzeit wissen, wie weit die Entwicklung wirklich istIngo Nickles,
Vector Software
Softwaretechnik – der Maschinenbau des 21. Jahrhunderts
Prozesse zur Entwicklung von Industrie 4.0-LösungenBenjamin Boost,
AIT
Embedded versus Cloud
Die Software-Architektur im Internet der DingePeter Schedl,
IBM Deutschland
pow („A“, 4); Automotive Agile Architecture Adventure
Agil im Automotive-Segment: Voll agil oder voll formal?Martin Stamm,
Continental Automotive
09:35
KURZE PAUSE
09:45 Effizient zum Unit-Test unter C++ und C
Praxiserprobte Wege, Embedded-Code zu isolieren und testenFranco Chiappori,
Schindler Aufzüge
The V-Model is Dead. Long Live the V-Model!
Dr. Royce Recommends an Iterative and Incremental ApproachColin Hood,
Colin Hood Systems Engineering
Was bringt 5G für das Internet der Dinge?
Einblicke in die EU-Projekte 5GNOW / FANTASTIC-5GPD Dr.-Ing. Gerhard Wunder,
FU Berlin
Die Variantenvielfalt agil managen
Agile Software-Produktlinien im AutomobilsegmentPhilipp Hohl et al.,
Daimler
10:25
KURZE PAUSE
10:35
Unit-Test bis System-Test konsequent automatisieren
Vereinigung komplementärer Test-TechnologienTill Fischer et al.,
FZI Forschungszentrum Informatik
Starke Entwicklungsprozesse durch transparente Datenhaltung
Transparente Visualisierung und Analyse von EntwicklungsdatenArno Dämon,
IBM Deutschland
Advanced Security in Embedded Applications
Implementing Advanced Security for the IoTGiancarlo Parodi,
Renesas Electronics Europe
Gesichtserkennung und Eye-Tracking im Fahrzeug
Sicherheit, Personalisierung, innovative Mensch-Maschine-SchnittstellenProf. Dr. Tobias Scheffer,
Universität Potsdam
11:15
KAFFEEPAUSE
11:45 Einsatz von Debuggern im Hardware-in-the-Loop-Test
Vom Modultest bis zum SystemtestDr.-Ing. Kristian Trenkel,
iSyst Intelligente Systeme
Software Analytics in komplexen Projekten
Verwertbares Wissen aus Daten über Software und EntwicklungProf. Dr. Rainer Koschke,
Universität Bremen
Windows en miniature
Was steckt hinter Windows 10 für das IoT?Frank Listing,
MicroConsult
Softwaretechnik für pilotiertes Fahren
Innovative Konzepte und Ansätze in der Automotive-SW-EntwicklungFlorian Netter,
Audi Electronics Venture
12:25
KURZE PAUSE
12:35
13:15
MITTAGSPAUSE


Zeit Vortragsreihe
Test & Qualität II
Vortragsreihe
Software Engineering Management II
Vortragsreihe
Industrie 4.0
Vortragsreihe
Automotive II
Moderation Gudrun Neumann,
SGS-TÜV Saar
Frank Listing,
MicroConsult
Franz Graser,
ELEKTRONIKPRAXIS
Peter Schmidt,
iNTENCE
14:45
Testen von Model-to-Code-Tools mit drei Methoden
Equivalence Classes, Error Guessing oder Random Testing?Dr. Martin Wildmoser,
Validas
Effizienter Test von Software-Varianten
Wiederverwendung und Vererbung von TestfällenMichael Wittner,
Razorcat Development
RAMI 4.0 & IIRA - Unterschiede und Gemeinsamkeiten
Zwei Architekturansätze für das industrielle InternetDaniel Stock,
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
ISO 26262 - Was gibt es Neues in der Funktionalen Sicherheit?
Roadmap und neue Themen der 2nd Edition der ISO 26262Stefan Kriso,
Robert Bosch
15:25
KURZE PAUSE
15:35 Evaluierung von Software- Verifikationswerkzeugen
Was können und was leisten sie?Dr. Ralf Gerlich et al.,
Dr. Rainer Gerlich System and Software Engineering
Is it Safe to „Let it Crash” in C++?
Erlangs „Let it Crash“ Paradigma auf C++ angewandtChristoph Woskowski,
Zühlke
Szenarien für Industrie 4.0
Visionen, Anwendungsbeispiele und EntwicklungszieleDr. Irmhild Rogalla,
Institut für praktische Interdisziplinarität
ISO 26262 and HMI
Safety-critical HMI for the Automotive IndustryAndreas Lindenthal,
Luxoft
16:15
16:45
Intelligente Testautomatisierung in der Praxis
Haben Sie Ihr Automatisierungspotential ausgeschöpft?Hermann Ilmberger,
BMW
Das Erwachen der Macht – automatische Softwareverteilung
Verteilungsbeschränkungen und OptimierungszieleUwe Pohlmann et al.,
Fraunhofer IEM
Wir bauen eine Maschine - und das IoT gleich mit ein!
Wie Maschinensteuerungen mit modernen Kommunikationsmethoden realisiert werdenRobert Schachner,
RST Industrie Automation
Ethernet und IP-Netzwerkstacks im Auto
Was beeinflusst das Verhalten der Software?Dr. Karsten Schmidt et al.,
Audi
17:25
KURZE PAUSE
17:35

Statische und dynamische Codeanalyse in einem kontinuierlichen Testprozess
Ein PraxisbeispielMatthias Schmidt,
Bosch Engineering

The Rise and Fall of Software Recipes
Recipes Beyond Software and the Toxic Application of MetaphorsDarius Blasband,
Raincode
Der Weg zur intelligenten Fabrik
Automatisierung mit Industrie 4.0- TechnologienHarald Lukosz,
Bosch Rexroth
Anforderungen an Fail- Operational-Systeme
Wie autonomes Fahren zum Treiber des Fortschritts wirdDr.-Ing. Albrecht Mayer et al.,
Infineon
18:15
Ende

 

5. Tag | Freitag, 2. Dezember 2016 | Kompaktseminare

Zeit Kompaktseminar Kompaktseminar Kompaktseminar Kompaktseminar Kompaktseminar Kompaktseminar
09:00

Ein Bug kommt selten allein
Einführung in das Testen von SoftwareElisabeth Baur,
Pilz

Aufbau von Projektteams
Methoden zur Unterstützung der TeamentwicklungPeter Siwon,
MicroConsult
Embedded- Programmierung mit C++
Die besonderen Stärken von modernem C++Rainer Grimm,
Training, Coaching und Technologieberatung
Applikationsentwicklung mit RTOS in C
Idee, Architekturdesign, Implementierung und AusführungThomas Batt,
MicroConsult
Arduino und Multicore - Wie geht das?
Die Komplexität von Multicore und die Einfachheit von Arduino verbindenMarcus Gößler,
MicroConsult
Homogene Integration von Prozessen, Normen, Werkzeugen
Kriterien zur Zusammenstellung von Software-Engineering- RessourcenAndreas Willert et al., Willert Software Tools
10:30
KAFFEEPAUSE
11:00
Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung
12:30
MITTAGSPAUSE
13:30
Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung Fortsetzung
15:30
ENDE

 

Programmänderungen vorbehalten.