Call for Papers

Stack & Heap ( Vortrag )

Referent: Martin Gisbert, IAR Systems
Vortragsreihe: Implementierung I/II
Zeit: 01. Dezember 10:35-11:15

Zielgruppe

Entwicklung

Themenbereiche

Analyse & Design, Implementierung

Voraussetzungen

Grundlagenwissen

Kurzfassung

Der dynamische Speicher wird von Embedded Software Entwicklern oft als unkontrollierbares Mysterium gesehen. Die Präsentation mit Demonstration lüftet die Geheimnisse von Stack und Heap und geht auf die Unterschiede ein. Die Teilnehmer lernen Möglichkeiten kennen um die optimale Stackgröße zu ermitteln und fatale Überläufe zu vermeiden. Außerdem werden die Gefahren des Heap durch undeterministisches Verhalten und Fragmentierung beleuchtet.

Gliederung

- Verwendung des Stapelspeichers
- Wie viel Stack braucht meine Applikation?
- Stack sparen
- Funktionsweise und Gefahren bei der Verwendung des Heap
- Demonstration

Nutzen und Besonderheiten

Während der Stapelspeicher eine fundamentale Komponente jedes Embedded Systems ist, lässt sich die Verwendung des Heaps in der Regel vermeiden. Ein grundlegendes Verständnis beider Formen dynamischen Speichers ist für jeden Entwickler von Embedded Software unerlässlich.

Über den Referenten

Martin Gisbert arbeitet seit 2009 als Field Application Engineer bei IAR Systems in München und ist für Support, Schulung und technischen Vertrieb von Embedded Software Entwicklungswerkzeugen zuständig. Zuvor war er 12 Jahre in unterschiedlichen Entwicklungs und Supportbereichen der Embedded Industrie tätig.