ESE Kongress 2017 - Top-Keynote-Speaker

 

Marco Schmid

Keynote - Dienstag, 5. Dezember 2017, 12:35 h

Von London nach Rom und zurück – mit nur 1 Liter Benzin!
Wenn Energiebewusstsein dank Software so richtig cool wird

Dieser Erlebnisbericht über den Shell Eco Marathon wird Sie begeistern. Marco Schmid, Geschäftsführer der Schmid Elektronik in der Schweiz, kombiniert dabei Embedded-Technologie, Energiebewusstsein, IoT, Prozesse, Entwicklungstools, Projektmanagement, Test und Wettkampf zu einer spannenden Story. Hier ist für jeden etwas dabei: Der Energiebewusste erhält Einblick in das Potential der E-Mobilität. Der Embedded-Softwerker freut sich über Architekturschmankerl, wie Microservices und IoT-Connectivity via MQTT. Embedded-Ingenieure und Projektmanager erfahren, wie ein internationales und interdisziplinäres Team erfolgreich kommuniziert und zusammenarbeitet. Und schließlich ist auch eine Portion Emotion dabei, denn diese Rennen machen einfach nur Spaß, und die Zusammenarbeit mit den Rennteams, egal von welchem Erdteil sie kommen, ist befruchtend und motivierend.

 

 

Prof. Dr. Oliver Niggemann

Keynote - Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:35 h

Wenn Maschinen lernen – Chancen und Herausforderungen des Machine Learning

Maschinelles Lernen wird unser Leben stark beeinflussen: Maschinen lernen in Zukunft aus Beispielen. Dabei lernen sie jedoch nicht einfach die Beispiele auswendig, sondern sie erkennen Muster und Gesetzmäßigkeiten. Diese Muster können dann auch auf unbekannte Daten angewendet werden.

Prof. Dr. Oliver Niggemann vom Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation skizziert die enormen Chancen und großen Herausforderungen des Maschinellen Lernens und stellt spezifische Lösungsansätze für das Anwendungsfeld Industrie 4.0 vor. Zukünftige adaptive Produktionsanlagen setzen eine adaptive, d.h. lernende Automation voraus. Solch eine adaptive Automation muss anfallende Daten analysieren und zur automatischen Diagnose und Optimierung nutzen. Die Anforderungen solcher Systeme an die Methoden der Datenanalyse unterscheiden sich jedoch von anderen Domänen, so dass es einen hohen Bedarf an speziellen, angepassten Lernmethoden gibt.

 

 

Dr. Carsten Holtmann

Keynote - Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:35 h

Willkommen im kognitiven IoT! - Der Einstieg in eine neue Ära:
Status Quo, Konzepte, Tech-Outlook

Dr. Carsten Holtmann, IBM, gibt einen Überblick, wo das Internet of Things heute steht, wie man in dieses digitale Universum einsteigen kann und welche Technologien das Internet der Dinge die nächsten Jahre prägen könnten. Er stellt anhand aktueller Implementierungen dar, welche kritischen Elemente das IoT heute bereits abdecken muss und wie zeitgemäße Herangehensweisen und Projekte aussehen. Er zeigt, was mit den kognitiven Themen - künstliche Intelligenz, Machine Learning, etc. - möglich wird.

Im Zuge dieser Keynote werden Themen wie Connectivity, Security und Edge sowie die Bedeutung von agilen und DevOps-Ansätzen beleuchtet. Der Blick in die Zukunft des Internet of Things wird dann im Wesentlichen die Thematik unstrukturierter Daten in Form von Texten, Bildern und Tönen aufgreifen und auf die Möglichkeiten von Maschine Learning eingehen.