Call for Papers

Sichere IoT Microcontroller Fleets ( Vortrag )

Connectivity - einfach, aber sicher

Referent: Jan Metzner, Amazon Web Services
Vortragsreihe: Security
Zeit: 04.12.18 11:45-12:25

Zielgruppe

Entwicklung

Themenbereiche

Implementierung, Software Engineering Management, Sichere Software, Echtzeit/RTOS

Schwerpunkt

Technologie

Voraussetzungen

Grundlagenwissen

Kurzfassung

Beim Erstellen von IoT-Projekten hat Sicherheit oberste Priorität. Aufgrund des IoT-Grundprinzips müssen die Geräte verbunden sein, aber auch über die Zeit sicher bleiben. Diese Session zeigt am Beispiel von Amazon FreeRTOS, wie man kontinuierliche Audits, Detection und Altering sowie weitere Sicherheitsmaßnahmen in embedded devices integriert und wie dies in einem End-2-End-Szenario aussieht.

Gliederung

* Wie kann man die Geräte sicher verbinden?
* Welche Voraussetzungen werden dafür benötigt?
* Wie wird gewährleistet, dass die Geräte über die Zeit sicher bleiben?
* Sicherheit einer Cloud-Umgebung auditieren
* Sicherheit der Geräte auditieren
* Sichere Softwareupdates
* Wie sieht das Ganze in einem Beispiel mit Amazon FreeRTOS zusammen mit AWS Device Defender aus?

Nutzen und Besonderheiten

Die Teilnehmer werden lernen, dass IoT und Sicherheit mehr bedeuten als Konnektivität, und dass dies vielmehr ein Prozess ist, der überwacht werden muss. Damit wird sichergestellt, dass die Geräte von gestern auch morgen noch sicher benutzt werden können.

Über den Referenten

Jan Metzner arbeitet als Specialist Solutions Architect für IoT in EMEA bei Amazon Web Services (AWS). Seit mehr asl 15 Jahren beschäftigt er sich mit verschiedenen Technologien wie Systemarchitektur, Betriebssystemen, Webtechnologien, Cloud Computing, Microservices-Architekturen und IoT. In seiner Arbeit hilft Jan seinen Kunden, skalierbare und hoch innovative Lösungen auf der AWS-Plattform zu entwerfen, zu entwickeln und zu betreiben.