Call for Papers

Was wird nur aus meinem Code? ( Vortrag )

Software-Performance endlich fundiert bewerten

Referent: Daniel Penning, embeff GmbH
Vortragsreihe: Echtzeit II
Zeit: 05.12.18 15:35-16:15

Zielgruppe

Entwicklung

Themenbereiche

Analyse & Design, Implementierung

Schwerpunkt

Methode

Voraussetzungen

Expertenwissen

Kurzfassung

Die Performance von Software spielt bei nahezu jedem Embedded-Projekt eine entscheidende Rolle. Schneller Code führt zu besseren Reaktionsraten und höherer Systemleistung, sinkendem Energieverbrauch und schlussendlich günstigerer Hardware. Umso erstaunlicher ist es, dass dem Zusammenhang zwischen einzelnen Softwareteilen und der resultierenden Performance wenig Beachtung geschenkt wird. Unbegründete Vorurteile wie “dieses Sprach-Feature ist viel zu langsam” dominieren viele Diskussionen und verhindern dringend benötigte Innovation im Embedded Software Engineering. MCU-Features wie Caching und Pipelines machen es zunehmend schwer, selbst auf Assembly-Ebene zuverlässige Laufzeit-Aussagen zu treffen. Dieser Vortrag zeigt ein konsequentes - ingenieursmäßiges - Vorgehen zur Analyse der Software-Performance. Es kommen reale Zielplattformen mit ihren speziellen Charakteristiken zum Einsatz. Takt-genaue Ergebnisse erlauben die fundierte Bewertung verschiedener Software-Lösungen.

Gliederung

Software Performance im Embedded-Umfeld
- Derzeitiger Umgang mit Performance - was kann besser gemacht werden?
- Warum ist eine Beurteilung so schwierig?

Erarbeitung einer Methodik zur Bewertung
- Anforderungen an die Ziel-Architektur
- Konzept & verfügbare Tools
- Technische Probleme

Demo: Performance Bewertung für Cortex-M MCUs
- FPU vs. Integer-Arithmetik
- Auswirkungen von Cache und Pipeline
- Ausgewählte C und C++ Features

Nutzen und Besonderheiten

Die Teilnehmer erkennen die Relevanz einer fundierten Performance-Messung. Sie verfügen über die Grundlagen um selbstständig ein System zur Messung für Ihren Einsatzzweck aufzubauen. Die Teilnehmer sind im Anschluss direkt fähig, mit frei verfügbaren Tools eigene Programmstücke kritisch zu hinterfragen und im Hinblick auf deren Performance zu evaluieren.

Über den Referenten

Daniel Penning studierte Elektrotechnik in Karlsruhe und ist Geschäftsführer der embeff GmbH. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Softwareentwicklung. Inzwischen konzentriert er sich ausschließlich auf die speziellen Anforderungen eingebetteter Systeme. Dabei ist ihm besonders die Effizienz von Produkten und Entwicklungsprozessen eine Herzensangelegenheit.